Robo Race

Einen Robotor bauen, programmieren und im Wettbewerb gegen Studierende der Universität Stuttgart antreten. Das gibt es beim Robo Race.

Wer?Wann?Wo?
ab Klasse 10nach Vereinbarungnach Vereinbarung

Beim ROBORACE der Universität Stuttgart werden jedes Jahr SchülerInnen und Studierende mit einer neuen Aufgabe aus dem Bereich der Technischen Kybernetik herausgefordert. Nach der Startveranstaltung, bei der die Aufgabe bekannt gegeben wird, haben die Teilnehmer etwa vier Wochen Zeit, in Teamarbeit auf Basis des LEGO-Mindstorms-EV3-Systems einen Roboter zu konstruieren, der die Aufgabe auf autonome Weise löst. Aufgaben aus den letzten Jahren waren zum Beispiel autonomes Abfahren einer gegebenen Strecke mit Hindernissen oder autonomes Folgen eines anderen Fahrzeuges.

SchülerInnen erhalten hierbei einen spannenden Einblick in das Studium der Technischen Kybernetik und die Arbeit als Ingenieur/in. Studierende können auf eine interessante Art und Weise ihre erworbenen Kenntnisse anwenden und bekommen einen Ausblick auf das weitere Studium.

Das Max-Planck-Gymnasium nimmt jedes Jahr an dem Wettbewerb teil und konnte in der Vergangenheit schon öfter sehr gute Platzierungen erreichen. Dabei gelang es den Schülerinnen und Schülern teilweise auch, den Studenten-Teams der Universität Stuttgart die Stirn zu bieten.

Weitere Informationen gibt es hier: https://www.ist.uni-stuttgart.de/de/lehre/roborace/